SV Eintracht Windhagen

SV Eintracht Windhagen
vs.
TuS Oberwinter 1:1

TuS Oberwinter

maps.google.de
facebook



fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
wikipedia
facebook



Letztes Spiel: FC Heidenheim vs. Union Berlin 29.11.2017, Sportzentrum am Forum Windhagen, Verbandsliga Rheinland
Nächstes Spiel:  Borussia Dortmund vs. Schalke 04

Ticket
100 Zuschauer

Der SV Eintracht Windhagen hat in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg hinter sich. Stieg man in der Spielzeit 2012/13 aus der Kreisliga B auf - die Saison davor war der SV gerade einmal 11. in dieser Spielklasse geworden -, folgten 2014 Sportzentrum am Forum Windhagen Aufstiege aus der Kreisliga A und 2016 aus der Bezirksliga, womit der Club in der Rheinlandliga angekommen war. Im ersten Jahr in dieser Spielklasse zeigte sich dann doch, dass man es hier nicht so einfach haben würde und die Spielzeit endete auf Platz 14 knapp oberhalb der Abstiegszone, wobei man allerdings am Ende sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Absteiger SG Kyllburg erspielt hatte. In der aktuellen Saison steht der Club mitten im Abstiegskampf - genau genommen steht man sogar auf dem 18. und letzten Platz und braucht dringend Punkte, um sich Richtung Nichtabstiegsplatz zu bewegen. Die drei Zähler der heutigen Partie gegen den TuS Oberwinter sollten unbedingt auf das SV-Habenkonto, denn die Gäste stehen auf Platz 16 ebenfalls auf einem Abstiegsplatz und man dürfte sich in Windhagen fragen, gegen wen man seine Punkte sammeln sollte, wenn nicht gegen den heutigen Gegner.

In der ersten Halbzeit gibt es Licht und Schatten aus der Sicht beider Teams. Der SV Windhagen - den Namen Eintracht scheint man übrigens nicht sonderlich gerne zu nutzen, er ist außer im Vereinszeichen kaum präsent - kann die größeren Torchancen für sich reklamieren und einmal war das Leder auch im Tor der Gäste, doch der Treffer fand wegen einer Abseitsposition keine Anerkennung Sportzentrum am Forum Windhagen durch die recht sichere Schiedsrichterin Christina Hehn. Für den TuS Oberwinter spricht, dass man mehr in Ballbesitz ist und die etwas besser strukturierte Spielweise an den Tag legt. Die setzt sich im zweiten Abschnitt dann auch zunächst durch, als die 69. Minute das 0:1 durch Thomas Enke bringt, aus Sicht der Hausherren etwas unglücklich, weil das Leder zunächst an die Querlatte prallt und Enke dann etwas schneller reagiert als sein Gegenspieler. Sieben Minuten später folgt der glückliche Ausgleich für die Gastgeber und der hat bis zum Ende Bestand, obwohl Oberwinter noch einmal aufdreht und bei zwischenzeitlich leichtem Schneefall zu klaren Torchancen kommt. Letztlich kann der SV Windhagen froh sein, mit einem Remis davongekommen zu sein, man hat den letzten Tabellenplatz verlassen, den jetzt die SG Badem belegt, aber der Abstand zu einem Nichtabstiegsplatz beträgt immer noch sechs Punkte und so stellt sich die Frage, ob der eine Zähler nicht im Abstiegskampf zu wenig ist.

Das Sportzentrum am Forum Windhagen wurde zwischen 1984 und 1988 nahe der Autobahn errichtet und genau genommen ist der Fußballplatz nur ein kleiner Teil dieser viel größeren Anlage - die ist (O-Ton vom Facebook-Angebot des Zentrums) Sportzentrum am Forum Windhagen "eine multifunktionale Freizeitanlage im Westerwald am Rande des Siebengebirges inmitten des Naturparks 'Rhein-Westerwald', die sich über 20.000 qm erstreckt und jedem Sportbegeisterten die Möglichkeit bietet, sich einmal 'richtig' auszupowern. Fitness, Rückenfitness, Aerobic, Tennis und Badminton sind alles Sportarten, die im Sportpark betrieben werden können." Hier ist wie gesagt auch das Fußballstadion zu finden, das auf einer Seite über eine elfstufige Traverse und - freilich oberhalb davon - eine Überdachung verfügt. 2014 wurde der Fußballplatz nach dem Aufstieg in die Bezirksliga grundlegend saniert und mit einem neuen Kunstrasenplatz ausgestattet, was angesichts der klammen Kassen der Stadt über Sponsoren finanziert wurde, wobei ein großer Industriemaschienenhersteller die notwendigen 460000 € nahezu alleine stemmte.

Sportzentrum am Forum Windhagen
Sportzentrum am Forum Windhagen

Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links