SG Bornheim/Grün-Weiß vs. FFV Sportfreunde 04 Frankfurt 3:4

SG Bornheim/Grün-Weiß

SG Bornheim/Grün-Weiß
vs.
FFV Sportfreunde 04 Frankfurt 3:4

FFV Sportfreunde 04 Frankfurt

maps.google.de
facebook



fußballdaten.de
fußball.de
kicker.de
wikipedia
facebook



Letztes Spiel: SG Westend vs. FC Tempo Frankfurt 05.08.2018, Seckbacher Landstr., Verbandsliga Hessen Süd

ca. 200 Zuschauer

Die SG Bornheim wurde 1945 im Jahr des Endes des 2. Weltkriegs gegründet und hört auf den Namen SG Bornheim/Grün-Weiß, seit man sich in den 1990er Jahren mit dem Nachbarverein SC Grün-Weiß Frankfurt Seckbacher Landstr. zusammentat, wobei verwirrenderweise grün und weiß zwar in den Vereinsnamen übernommen wurden, man aber bei seinen alten Vereinsfarben blau und (immerhin) weiß geblieben ist. In der vergangenen Spielzeit schafften die Bernemer, wie man in Bornheim sagt, zu ihrer eigenen Überraschung den Aufstieg in die Verbandsliga, wo man sich jetzt auf einen harten Kampf um den Klassenerhalt einstellt und direkt am ersten Spieltag auf den Club trifft, mit dem man im letzten Jahr um den Aufstieg konkurriert hat, den FFV Sportfreunde Frankfurt 04. Am Ende schafften es beide: Nachdem Ligachampion FC Kalbach verzichtete, stieg die SG Bornheim/GW direkt auf und der FFV 04 zog schließlich über die Aufstiegsrunde der zweiten der Gruppenligen Frankfurt nach.

Vor gerade einmal vier Tagen hat es das heutige Duell ebenfalls gegeben, und die "Speuzer" vom FFC haben sich im Finale des Sparkassen-Cups mit 2:0 gegen die heutigen Gastgeber durchgesetzt. Zunächst sieht Seckbacher Landstr. es gar nicht schlecht für Bornheim aus, das sich natürlich für diese Niederlage rehabilitieren will und man dominiert die Partie und liegt zur Halbzeit auch mit 1:0 vorn, da Aljoscha Richter nach einer halben Stunde das bislang einzige Tor der Partie erzielt. Im zweiten Abschnitt läuft es dann aber nicht mehr so gut für die Hausherren und man kassiert - eher überraschend - den Ausgleich aus einem Freistoß von Sebhat Kasay und nur zwei Minuten später sorgt eben dieser Kasay sogar für die Führung der Gäste. Bornheim kommt zwar in der 72. Minute noch einmal zum Ausgleich, aber Davor Babic bringt die Speuzer erneut in Führung und Kasay wird endgültig zum Matchwinner, als er in der 88. Minute auf 2:4 erhöht und so dafür sorgt, dass der letzte Treffer der SG GW in der Nachspielzeit nichts mehr am Auswärtssieg der Sportfreunde ändern kann.

Die Anlage der SG Bornheim GW liegt gut erreichbar an der Seckbacher Landstraße, nach der sie auch Seckbacher Landstr. benannt ist und kommt mit einem eher unspektakulären Kunstrasenplatz daher, der im Wesentlichen auf einer Längsseite begehbar ist, an der auch das Vereinsheim des Clubs steht. Ein paar Zuschauer lassen sich auch im Hintertorbereich links davon nieder, während die anderen Bereiche des Platzes nicht für das Publikum gedacht sind. Mit der nackten Umzäunung rund um die Spielfläche macht sie einen eher sterilen Eindruck und gemahnt wie viele ähnliche Sportplätze ein wenig an einen Käfig oder - positiver ausgedrückt - stellt Funktionalität höher als Schnickschnack, um so Ansprüchen der Verbandsliga locker zu genügen.


Home Spielberichte Neues Mail-Kontakt Gästebuch Links